TECHKNOW

Resize
Dock/Undock
NEW FAQ ADDED
Unsere Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihnen auf unserer Website den bestmöglichen Service zu bieten.

Ihre Cookies-Einstellungen können Sie jederzeit ändern.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen.
X

MODUDRILL
NPA 07/2019


SOLIDMILL

Modulare Bohrkronen für große Bohrdurchmesser


NEU
Mit der MODUDRILL-Linie erweitert ISCAR die Bearbeitungsoptionen für große Durchmesser. Die Linie mit zwei unterschiedlichen Bohrkronen-typen deckt den Bohrbereich 33 bis 40 mm ab. Aktuell stehen 400 mm lange Bohrkörper zur Verfügung.
 


Zur Abdeckung des gesamten Bohrbereichs umfasst die neue MODUDRILL-Linie lediglich zwei Bohrkörper. Die Bohrkronen sind im Durchmesserbereich 33-36 mm und 37-40 mm universell einsetzbar. Jeder Bohrkronentyp kann auf beiden Bohrkörpervarianten zum Einsatz kommen. Die zwei Bohrkronentypen wurden für unterschiedliche Anwendungen - Schnittparameter, Bohrungsgenauigkeit und Oberflächengüte entwickelt.

MD-BODY - MERKMALE
  • Modulare Bohrkörper für unterschiedliche Bohrkronentypen
  • Hergestellt aus hochfestem Stahl für hohe Stabilität
  • Maximale Spankammergröße für bestmögliche Späneevakuierung
  • Neue, stabile Schnittstelle für hohe Drehmomente
  • Polierte Spankammer

Bezeichnungen
Schaftdurchmesser / -Typ
Bohrtiefe
Durchmesserbereich


MD-DFN - Modulare Bohrkronen - Merkmale
  • Für den Einsatz von HFP-CHAMIQDRILL-Bohrköpfen.
  • Die konkave Schneidkante ermöglicht das Bohren mit hohen Vorschubwerten, unter Erzielung einer Bohrungstoleranz von IT8-IT9.
  • Einzigartiges Design des Bohrkopfsitzes für zahlreiche Bohrkopfwechsel.
  • Spezieller axialer Anschlag verhindert das Herausziehen des Bohrkopfs aus dem Bohrkopfsitz.
  • Große radiale Anlageflächen bieten eine stabile Anlage und eine hohe Schnittkraftübetragung.


HFP-IQ - Bohrköpfe - Merkmale
  • Verfügbar im Durchmesserbereich 33-40 mm, gemäß Standardartikelliste.
  • Selbstzentrierende Geometrie für lange Auskragungen und entwickelt für die Hochvorschubbearbeitung.
  • Hergestellt aus IC908 – (PVD-Beschichtung auf einem Feinstkornsubstrat).
  • Für die Bearbeitung von Stahl und Gusseisen (ISO P/K).

Bezeichnungen
Modulare Bohrkrone
Durchmesser der modularen Bohrkrone
Bohrkopf
Größe des Bohrkopfs




MD-DR-DH - Modulare Bohrkronen - Merkmale
  • Bewährtes Wendeplattensystem in Kombination mit den Vorteilen eines modularen Systems
  • Für den Einsatz von SOMX-Wendeschneidplatten mit 4 Schneidkanten
  • Auswechselbare, doppelseitige Standard-Führungsleisten
  • Für Bearbeitungen mit niedrigem bis mittlerem Vorschub


Bezeichnungen
Modulare Bohrkrone
Größe der Führungsleiste
Außen-WSP
Mitten-WSP
Innen-WSP
Bohrkronengröße
Innen-/Mitten-/Außen-WSPs
Schneidstoffsorte
Spanformer
Eckenradius
WSP-Größe
Führungsleisten
Schneidstoffsorte
Radius der Führungsleiste
Länge der Führungsleiste
Breite der Führungsleiste




MD-BODY
Modulare Bohrkörper für verschiedene Bohrwechselkopf-Typen


1) Mindest-Bohrdurchmesser (2) Maximal-Bohrdurchmesser (3) Schnittstellengröße


MD-DFN-HEAD
Modulare Bohrkronen für die Aufnahme von CHAMIQDRILL-Bohrköpfen


1) Min. Durchmesserbereich Bohrkopf. • Setzen Sie keine Bohrköpfe ein, die kleiner sind als der für den Bohrkörper definierte Durchmesserbereich. (2) Max. Durchmesserbereich Bohrkopf.
(3) Schnittstellengröße (4) Identifikation Master Insert


MD-DR-DH-HEAD
Modulare Bohrkronen mit Führungsleisten und quadratischen Wendeschneidplatten


(1) Außenliegende Wendeschneidplatte (2) Identifikation Master Insert (3) Innenliegende Wendeschneidplatte





 


Montage von Bohrkronen und Bohrkopf



WSP-Montage

Wichtig:
MD-DR-DH-Bohrkrone

  • Es sollte eine 1xD tiefe Pilotbohrung (Minimum) mit Bohrungstoleranz H8 zur präzisen Einführung des langen Bohrers eingebracht werden (es kann ein Schaftfräser angewendet werden).
  • Verwenden Sie den HD-Spanformer für die innenliegende Wendeschneidplatte.


Bohrkopf-Montage

MD-DFN-Bohrkrone
Der max. zulässige axiale und radiale Rundlauffehler beträgt Δ = 0,04 mm.

 


Einschränkungen


Bohrerdurchmesser (mm) Druck (bar) Volumenstrom (Liter/min)
33 20 60
34 20 60
35 20 60
36 20 60
37 20 60
38 20 70
39 20 70
40 20 70
• Nur innere Kühlmittelzufuhr


MD-DR-DH - Richtwerte


MD-DFN - Richtwerte


NPA 7-2019: View (PDF) oder Download (ZIP)